LeetDesk Logo Inverted

Die Idee

LeetDesk ist aus einer einfachen Idee entstanden: Einer der unterschätztesten Komponenten der Gaming-Ausrüstung so weiterzuentwickeln, damit Gamer besser und gesünder zocken können.

Die Story

Es war ungefähr im März, 2017: Meiko, der Gründer von LeetDesk hatte gerade seine Trainingsrunde in CS:GO mit seinem Team beendet. Nach 3 Stunden kontinuierlichem Üben erinnerte ihn seine Schulter, doch mal einen Gang runterzuschalten. Er überblickte sein Setup um zu sehen, ob es nicht doch noch was gibt, was bei seinem Schulterproblem helfen und was seine Performance noch weiter verbessern könnte: “Ich habe doch alles… Einen schnellen Gaming PC, einen 144hz Monitor, die beste Maus und Tastatur, ja sogar einen ergonomischen Gaming Stuhl”. Trotzdem wurde er das Gefühl nicht los, dass er etwas essentielles übersehen hat. Während er sein Equipment von links nach rechts scannte, blieben seine Augen plötzlich auf seinem Tisch kleben. Das war es! Er hatte ein Vermögen für sein Gaming Setup ausgegeben, doch kam nie auf die Idee seinen uralten, wackeligen Tisch zu ersetzen. Ein paar Google Anfragen später war ihm klar: Er saß die ganze Zeit viel zu hoch an seinem Tisch, was seine Schulterprobleme nur weiter verschlimmerte. Nachdem er sich letztens einen ergonomischen Stuhl für professionelle Gamer angeschafft hatte, begab er sich auf die Suche nach Tischen, die ebenfalls auf die Bedürfnisse von Gamern ausgerichtet sind. Zu seinem Bedauern fand er jedoch nur Computertisch-Relikte aus den 90ern oder Produkte, die keinen stabilen Eindruck machten.

Nachdem er tiefer in die Welt der Ergonomie eintauchte war ihm klar, dass es nur ein höhenverstellbarer Schreibtisch werden kann – vor allem da er mit seinen 1,87cm zu groß für die Standardgrößen der meisten Tische ist (Schreibtische sind standardmäßig für Menschen zwischen 170-180cm ausgelegt). Leider ließen sich nur langweilige, nach Büro aussehende Schreibtische finden, die definitiv nicht in seine liebevoll gestaltete Gaming Ecke passen würden.

Die Lösung? Selbst Hand anlegen! Mit seinem Wissen in Materialwissenschaften las er sich ein, wie sich ein stabiler, höhenverstellbarer Tisch bauen lässt, ohne den Geldbeutel zu sehr zu strapazieren. Natürlich musste auch ein Gaming-orientiertes Design her: Der erste LeetDesk war geboren! Um es kurz zu machen: Meiko war überzeugt, dass er nicht der einzige sein kann, der so einen Tisch gebrauchen könnte und voilà, leetdesk.com ging im Juni 2018 live!

Das Team

Unser Team besteht aus den verschiedenen Spezialisten, doch am Ende des Tages sind wir alles eins: Gamer! Wir legen viel Wert darauf, dass alle die mit uns arbeiten sich mit den Bedürfnissen und Wünschen von Gamern auskennen. Unser höchstes Ziel liegt nicht darin, Tische zu produzieren, sondern dass du deine Lieblingsbeschäftigung so gut wie es nur geht genießen kannst!

Wenn du denkst, dass du uns bei diesem noblen Ziel unterstützen kannst, dann geh zu unserer Job Seite und bewirb dich noch heute!